„Mein Praktikum im Papental ist schon einige Wochen her; dennoch erinnere ich mich immer noch gern an diese Zeit und Erfahrungen die ich dort erfahren durfte. Von allen Mitarbeitern einschließlich der Heimleiterin Frau Tank wurde ich herzlichst aufgenommen. Ich fühlte mich gleich wohl und akzeptiert. Schon am 3. Tag konnte ich schon viele Tätigkeiten selbständig durchführen. Beeindruckend war für mich, mit welchem Fingerspitzengefühl auf jeden einzelnen Bewohner eingegangen wurde, um alle noch vorhandenen Ressourcen zu nutzen.
Ich denke auch die Schwierigkeiten erkannt zu haben, die es zwischen den Bewohnern gibt, aber auch die Arbeit und Möglichkeiten seitens der Mitarbeiter. Es besteht doch ein großer Unterschied zwischen Heim und Krankenhaus.
Für meine Arbeit und Weiterbildung war es eine Bereicherung. Ich danke hiermit noch einmal dem Team und wünsche weiterhin viel Erfolg (auch bei den Vorbereitungen für das Fest im Sommer).“
Andreas Hoffmann ist Pfleger der Station P2 in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Harz-Klinikum Wernigerode/Blankenburg und war im Rahmen eines schon seit einigen Jahren praktizierten Austausches zwischen uns und der Klinik für 2 Wochen zur Hospitation.



© 2015 - Gemeinnützige Gesellschaft für Sozialeinrichtungen Wernigerode mbH
Salzbergstraße 6b   ·   D - 38855 Wernigerode

Tel.: 0 39 43. 92 08 - 0
Fax:  0 39 43. 92 08 - 18

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok