An Christi Himmelfahrt ist es im WH „Plemnitzstift“ üblich, dass wir uns „so unsere Gedanken machen“, was wir an diesem Tag, der vier freie Tage einleitet, tun wollen. Die Bewohner, die meist am Freitag darauf einen Brückentag über ihren Arbeitgeber, die WfbM, als Urlaubstag buchen, hatten in den vergangenen Jahren oft und gern eine kleine Wanderung zur „Rothen Mühle“ nach Minsleben anberaumt. Mittlerweile kam aber die neue Idee, einen öffentlichen Grillplatz im Harz zu suchen und dort einen gemütlichen Tag zu verbringen, gut an. In Trautenstein wurden wir nun fündig. Am Zufluss zur Rappbode-Talsperre das kleine Flüsschen Rappbode, malerisch gelegen am Waldrand und trotzdem ortsnah mit Blick auf die kleine Dorfkirche und das Gelände der Gemeindeverwaltung, auf dem sich historische Ackerbearbeitungsgeräte befinden, so hatten sich alle den Tag, der noch dazu mit einem Super-Frühlingswetter verwöhnte, vorgestellt. Nach dem leckeren Grillen spielten Einige Fußball, Andere machten einen Waldspaziergang, und der Rest….   ein Nickerchen.

Mit der logistischen Unterstützung der Tagespflege, von denen wir einen zweiten Transporter bekamen, konnte die 14 Mann starke Truppe bequem von Wernigerode aus zum Ziel gelangen. Die Rückfahrt im Tal der Kalten Bode war dann das i-Tüpfelchen und rundete den Ausflug harmonisch ab.

Marco Könnecke und Mike Horn


Bildergalerie: (4 Fotos)

  • 20170525_110354
  • 20170525_110752
  • 20170525_112219

© 2015 - Gemeinnützige Gesellschaft für Sozialeinrichtungen Wernigerode mbH
Salzbergstraße 6b   ·   D - 38855 Wernigerode

Tel.: 0 39 43. 92 08 - 0
Fax:  0 39 43. 92 08 - 18