• Hausnotrufe retten Leben
  • Angeforderte Hilfe kommt in kürzester Zeit

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Hilfe im Notfall
  • Einfache Installation (nur Telefon- und Steckdose notwendig)
  • Einfache Handhabung, angenehmer Tragekomfort
  • Keine zusätzlichen Kosten
  • Die Formalitäten übernehmen wir für Sie
  • Längeres Wohnen in der Häuslichkeit, Sicherheit für Ihr Leben

Kostenübernahme:

Ab der Pflegestufe I kann ein Hausnotruf bei der Krankenkasse beantragt werden. Voraussetzung ist, dass der Hausnotrufkunde allein lebt, mit handelsüblichen Telefonen keinen „Hilferuf“ absetzen oder jederzeit eine „lebensbedrohliche Zustandsverschlechterung“ eintreten kann. Bei Übernahme der Kosten durch Ihre Krankenkasse, für analoge Hausnotrufgeräte entstehen Ihnen beim Anschluss KEINE Kosten.

Sollte keine Pflegestufe vorhanden sein, können Sie mit uns auch einen Privatvertrag abschließen.


Funksensor als Halskette

Notrufgerät

Funksensor als Armband

Downloads:

© 2015 - Gemeinnützige Gesellschaft für Sozialeinrichtungen Wernigerode mbH
Salzbergstraße 6b   ·   D - 38855 Wernigerode

Tel.: 0 39 43. 92 08 - 0
Fax:  0 39 43. 92 08 - 18