Ausflug zum Klinik- und Vereinsfest von Lebenskraft e.V. nach Blankenburg

Der Freitag schien unter guten Vorzeichen (Wetter) zu stehen. Zur Eröffnung des 7. Klinik- und Vereinsfestes konnte CA Dr. med. Wolf-Rainer Krause auf dem Gelände der Tagesklink des Harz-Klinikums Wernigerode-Blankenburg zahlreiche Gäste, darunter Vertreter des politischen und öffentlichen Lebens, Angehörige von Patienten, Mitarbeiter und v.a. Betroffene (Psychiatrie-Erfahrene) begrüßen.

Weit über 300 Besucher wurden von einem kleinen, künstlerischen Programm, durch das Entertainer und Gesangsparodist Rolf Hartge souverän und mit viel Gefühl für Stimmung führte, unterhalten. Neben zahlreichen musikalischen Darbietungen (u.a. Gospelchor GAT, Geigensolist, “Harz Express”) und Ständen des Hauses (“Pfad der Sinne”, Schaumball-Weitwurf, Präsentation “Tierzeit”) erfreute sich der Großteil der angereisten Besucher zur Mittagszeit natürlich auch an Würstchen, Erbsensuppe oder Waffeleis.

Besonders gern nahmen der Verein “Lebenskraft e.V.” sowie die in diesem Jahr 10 Jahre bestehende Tagesklinik unter der Leitung von OA Dipl.-med. Ulf Jahn die Glückwünsche der angereisten Gäste aus Einrichtungen der Landkreise Wernigerode, Halberstadt und Quedlinburg, die sich mit Präsenten und einem regen Austausch untereinander für die Einladung zum diesjährigen Fest bedankten, entgegen.

Zum Gelingen der Veranstaltung trugen neben vielen, auch ehrenamtlichen Helfern und Patienten der psychiatrischen Stationen ebenso bekannte Pharmafirmen (vertreten mit Info-Ständen), Sponsoren sowie ein großes Blankenburger Getränkeunternehmen bei. Bei Kaffee und köstlichem Kuchen fanden sich die Besucher in den Räumlichkeiten der Tagesklinik noch einmal zusammmen und genossen abschließend das rundum gelungene Jubiläum.

Michael Horn