Das war das 5. GSW-Sportfest

Ganz im Zeichen der Landesgartenschau, die in diesem Jahr in Wernigerode stattfindet, stand das Sportfest am 04. Februar 2006. Wie schon in den vergangenen Jahren versammelten sich ca. 50 Sportler und Sportlerinnen aus vier verschiedenen Einrichtungen der GSW in der Sporthalle der Francke – Schule, um Punkte zu erringen, und schließlich den begehrten Pokal mit in die Einrichtung zu nehmen.
Mit viel Eifer wurden die einzelnen Stationen, die der Landesgartenschau angepaßt waren absolviert, so gab es zum Beispiel: Blumen pflücken, Entfernungen vom Aussichtsturm schätzen, eine Brückenlandschaft überwinden, Bäume im Bürgerwäldchen pflanzen, Natur ertasten und Enten jagen, sowie im Zauberwäldchen Märchensymbole zu erkennen.

Herr Heinrich, Geschäftsführer der Landesgartenschau, lobte zur Eröffnung die Einsatzfreude der Beteiligten. Frau Wetzstein, Geschäftsführerin der GSW, ehrte die Sieger und freute sich über die gute Teilnahme.

Der Pokal ging in diesem Jahr an die Tagesstätte “Haus Hoffnung”, die besten Einzelkämpfer waren bei den Frauen wie im Vorjahr Renate Schulze, und bei den Männern Wolfgang Mathei. Ein großes Dankeschön den Helfern und Betreuern, die sich um einen reibungslosen Ablauf kümmerten.

Christiane Schulze
Sportpädagogin